2010

Eröffnung Laakirchner Bodenlehrpfad
26.09.2010

Am 26. September wurde auf der Museumshalbinsel der neue Laakirchner Bodenlehrpfad eröffnet. Nationalrat DI Dr. Wolfgang Priklhuber, Bürgermeister Mag. Anton Holzleithner, zahlreiche Gemeindepolitiker und Lehrer der hiesigen Schulen sowie umweltinteressierte Bürger nahmen an der Eröffnung teil. Hr DI Dr. Christian Scholler führte durch den Lehrpfad und erklärte die einzelnen Schautafeln und Bodenprofile. Ab sofort ist dieser Bodenlehrpfad für jedermann kostenlos zu besichtigen und er stellt eine Erweiterung des Museumsangebotes dar.

10 Jahre Druckereimuseum mit traditioneller Gautschfeier
25.09.2010

Am 25. September feierte man im Papiermachermuseum den 10. Geburtstag des Druckereimuseums mit einer traditionellen Gautschfeier. Insgesamt wurden 7 frischgebackene Gesellen und 4 Ehrengäutschlinge im Rahmen dieser Freisprechungszeremonie ziemlich unsanft auf einen nassen Schwamm gesetz und danach zum Gaudium der zahlreichen Anwesenden in einem Bottich untergetaucht, um sie von ihren Lehrsünden zu reinigen. Namhafte Druckereien reisten mit ihren Mitarbeitern zu diesem Event, für welches auch die Wirtschaftskammer als Kooperationspartner gewonnen werden konnte, nach Steyrermühl.Der erfolgreiche Tag endete mit der Eröffnung der Ausstellung des deutschen Künstlers Ole Müller in der Galerie „Papierwelten“.

Sepp Forcher besuchte das Papiermachermuseum
17.06.2010

Am Freitag, den 11 Juni 2010, besuchte uns der beliebte TV – Star Sepp Forcher mit seiner Frau Helli. Das Ehepaar Forcher war sehr beeindruckt von der Ausstellung in den authentischen Hallen der ehemaligen Papierfabrik aber auch von den Veranstaltungsräumlichkeiten und der Kunstgalerie, in welcher gerade eine Ausstellung ihres langjährigen Freundes Hans Weyringer gezeigt wird. Sepp Forcher versuchte sich auch im Handschöpfen sowie im Drucken auf historischen Druckerpressen. Anschließend begleitete DI Ernst Spitzbart, technischer Leiter der Papierfabrik , Sepp Forcher durch die Produktionshallen wo der Puplikumsliebling auch Geschääftsführer DI Matthias Scharre und Produktionsleiter Dr. Markus Lessiak kennenlernte. Sepp Forcher verweilte mehrere Stunden in Steyrermühl und versprach, bald wiederzukommen.

Kommentare sind geschlossen