Allgemeines

 

Die Galerie im Österreichischen Papiermachermuseum ist das Österreichisches Zentrum der Papierkunst.


Im einzigartigen Ambiente der ehemaligen Papierfabrik, einem eindrucksvollen Beispiel einer äußerst erfolgreichen Revitalisierung eines Fabrikgebäudes, liegt das Museums- und Veranstaltungszentrum „Alte Fabrik“, wo von 1868 bis 1988 Papier und Zellstoff erzeugt wurde. Heute  befindet sich auf diesem Areal neben der Museumswelt ein Ausstellungsbereich für zeitgenössische Papierkunst.

 

Galerie


Der Werkstoff „Papier“ in zahlreichen unterschiedlichen Positionen internationaler Künstler ist zum zentralen Thema des Österreichischen Papiermachermuseums geworden. Die während der Ausstellungssaison präsentierten Arbeiten erleben ihren stets intensiv vom Publikum wahrgenommenen jährlichen Höhepunkt in den Sommermonaten.


Im Jahr 2006 wurde mit der Internationalisierung der Aktivitäten begonnen : Die Ausstellung „Paper Road“ wurde vom IAPMA (International Association of Paper Makers und Paper Making Artist) Kongress begleitet.
Im Jahr darauf folgte die Ausstellung „Paper Art Factory“ und 2008 „dimension fragile“, eine Gegenüberstellung von Arbeiten europäischer und chinesischer Künstler. 2009 fand die Ausstellung „GE-RISSEN“ statt, im Jahr 2010 wurde neben der Ausstellung „Papiere atmen“ aufgrund des 10- jährigen Bestehens des Druckereimuseums auch ein Grafikschwerpunkt gesetzt. 2013 präsentieren Silvia Schreiber und Reinhard Wöllmer ihre spezifischen Herangehensweisen an das spannende Medium Papier.
Anlässlich des 70. Geburtstages von Tone Fink zeigt das Österreichische Papiermachermuseum 2014 eine Ausstellung, die einen Einblick in das Gesamtwerk des Künstlers gibt. Der gebürtige Vorarlberger, der an der Akademie der bildenden Künste in Wien Malerei und Grafik studierte, bewegt sich virtuos durch die verschiedenen künstlerischen Gattungen und Techniken. Sein vielfältiges Oeuvre umfasst Zeichnungen, Objekte, Arbeiten auf Leinwand, Kurfilme, Performances und Installationen.

Kommentare sind geschlossen