2013

Konzert mit Rebekka Bakken
24.02.2013

Erneut gastierte die norwegische Sängerin mit der außergewöhnlichen Stimme im Februar 2013 im ALFA. Nach dem Erfolg des Konzerts im Vorjahr hat sie im stimmungsvollen Ambiente der Papierfabrik das Publikum mit ihrer kraftvollen 3-Oktaven- Stimme verzaubert. Auf ihrem letzten Album „September“ mischte sie auch Country in ihre Lieder und verleiht ihnen eine lockere Atmosphäre. Kombiniert mit der unglaublichen Präsenz ihrer warmen, ungewöhnlichen Stimme schafft sie Musik zum Wohlfühlen und voller Schönheit. Die ungewöhnliche Künstlerin zeigte sich bei ihrem letzten Konzert äußerst begeistert vom Papiermachermuseum – es sei “ das schönste Backstage“ das sie je gesehen habe und „fantastisch“. Dass sich nicht nur Rebekka Bakken im ALFA wohl fühlt zeigte auch der große Andrang vor dem Konzert.

Kommentare sind geschlossen