Kunstmärkte

Im Papiermachermuseum finden jedes Jahr mehrere Kunsthandwerksmärkte statt, die bereits zum Fixpunkt für viele Besucher geworden sind.

 

Paper Flair – Der Papiermarkt im Papiermachermuseum

paper_flair_logo-02Am 14. und 15. Oktober 2017 steht das Papiermachermuseum, das sich in den Hallen der stillgelegten Papierfabrik Steyrermühl befindet, einmal mehr ganz im Zeichen des Papieres. Papierkünstler/innen und Designer/innen aus Österreich und Deutschland präsentieren an diesem Wochenende beim Papiermarkt „Paper flair“ ihre zahlreichen und vor allem sehr originellen Produkte aus Papier. Neben Buchbindearbeiten, Kalligrafie, Kunstdrucken, Zeichnungen und Papeterie wird das Sortiment durch Papierschmuck, Papiertaschen, Dekorationsartikel und vielen weiteren Besonderheiten ergänzt. Die Besucher/innen dürfen gespannt sein, was sich aus Papier alles herstellen lässt. Neben der Ausstellung der Papierprodukte erwartet die Gäste auch ein dementsprechendes Rahmenprogramm. Es werden unter anderem verschiedene Workshops von Papierkünstler/innen angeboten, bei denen die Besucher/innen selbst mit dem Material „Papier“ arbeiten können. Ein weiteres Highlight des Papiermarktes wird die Modenschau der „Modeschule Ebensee“, welche sich im vergangenen Semester ebenfalls intensiv mit dem Werkstoff „Papier“ auseinandergesetzt und ganz besondere Papierkleider für die „Paper Flair“ designed und angefertigt hat.  Für Familien wird an beiden Tagen ein Papiertheater angeboten.

Hier eine kleine Vorschau von Produkten, die bei der Paper Flair zu sehen sein werden:

Ostermarkt

Drei Wochen vor Ostern, wird die Freude auf das Osterfest und den Frühling  beim traditionellen Ostermarkt im stimmungsvoll dekorierten Kulturzentrum ALFA geweckt. Wunderschönes Kunsthandwerk, eine lebende Osterbackstube, gezeigtes Handwerk, „Tanzende Hasen“, echte Volksmusik und ein tolles Kinderprogramm bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

 

Martinimarkt

Wenn der Herbst ins Land zieht und sich das bunte Farbenspiel der Blätter an den Ufern der wildromantischen Traun wiederspiegelt, ist es Zeit für den Laakirchner Martinimarkt  – ein echter Kunsthandwerksmarkt im stimmungsvollen Ambiente, der vom herbstlichen Kulturkalender nicht mehr wegzudenken ist. Die Veranstalter Stadtgemeinde Laakirchen, Kulturzentrum ALFA, Tourismusverband Laakirchen und Familie Brandstetter freuen sich auf Ihr Kommen.

Der nächste Martinimarkt findet am 11. und 12. November 2017 von 9:00-18:00 Uhr statt.

 

Kommentare sind geschlossen